Die kompetente Beratung in arbeitsrechtlichen Fragen erfordert nicht nur die nötige Erfahrung, sondern auch ein vertieftes Fachwissen.

Kaum ein Rechtsgebiet wurde mehr durch die umfangreiche Rechtsprechung, die nicht im einfachen Gesetzestext zu finden ist, geprägt. Viele Stolperfallen im kollektiven oder Individualarbeitsrecht lassen sich durch die richtige Vorfeldberatung vermeiden. Die Kenntnis einzelner Entscheidungen des Bundearbeitsgerichts oder der Instanzgerichte kann dabei schnell über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Rechtsanwalt Memmert hat seine besonderen Fachkenntnisse neben dem erfolgreichen Abschluss einer Vielzahl von arbeitsgerichtlichen Gestaltungen und Verfahren auch durch den Erwerb eines Fachanwaltstitels unter Beweis gestellt. Durch regelmäßige Fortbildungen wird die Aktualität unseres Wissens für Sie und Ihr Unternehmen gesichert.

Zu unseren Mandanten zählen Unternehmen, Arbeitgeber, Geschäftsführer, Vorstände und auch Arbeitnehmer. Wir beraten Sie umfassend in allen kollektiv- und individualrechtlichen Fragen, z. B. in den Bereichen
  • Gestaltung und Auslegung von Arbeitsverträgen
  • Kündigungsschutzverfahren bei verhaltens-, personen-, oder betriebsbedingter Kündigung
  • Allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz, wie zum Beispiel bei Schwerbehinderten, Schwangeren, Arbeitnehmern in Elternzeit, Betriebs- und Personalratsmitgliedern
  • Abfindung
  • Abmahnung
  • Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Beratung und Vertretung vor den Arbeitsgerichten und Einigungsstellen
  • Geschäftsführer- und Vorstandsdienstverträge
  • Änderungskündigungen und der Entwurf sonstiger Aufhebungsvereinbarungen mit Abfindungsregelungen
  • Vergütungsfragen
  • Tarifrecht
  • Urlaubs- und Urlaubsabgeltungsansprüche
  • Beratung im Bereich des Antidiskriminierungsgesetzes (AGG)
  • Beratung von Arbeitgebern bei der Vorbereitung einer Abmahnung und einer (fristlosen) Kündigung
  • Datenschutzrecht, Arbeitnehmerdatenschutz

Urteile zum Thema Arbeitsrecht

0908 2015

Niederlage für AWD-Anleger: Keine Verjährungshemmung durch Mustergüteanträge

09 August 2015|0 Comments

K   Keine Verjährungshemmung durch Mustergüteanträge Vier Ehepaare sind mit Schadensersatzklagen wegen angeblich fehlerhafter Anlageberatung gegen den Finanzdienstleister Swiss Life Select (ehemals AWD, Allgemeiner Wirtschaftsdienst) wegen Verjährung vor dem BGH [...]

0908 2015

Bundesgerichtshof zur Schadensersatzpflicht wegen Teilnahme an einer Internet-Tauschbörse

09 August 2015|0 Comments

Bundesgerichtshof zur Schadensersatzpflicht wegen Teilnahme an einer Internet-Tauschbörse Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat drei Urteile des Oberlandesgerichts Köln bestätigt, mit denen Ansprüche auf [...]

0707 2015

Vorzeitiger Abbruch einer eBay-Auktion

07 Juli 2015|0 Comments

Vorzeitiger Abbruch einer eBay-Auktion Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung mit der Frage beschäftigt, unter welchen Umständen ein Anbieter eine noch länger als 12 Stunden laufende eBay-Auktion vorzeitig beenden [...]

0707 2015

Bundesgerichtshof zum Hinweis auf die bevorstehende Mitteilung von Schuldnerdaten an die SCHUFA in Mahnschreiben

07 Juli 2015|0 Comments

Bundesgerichtshof zum Hinweis auf die bevorstehende Mitteilung von Schuldnerdaten an die SCHUFA in Mahnschreiben   Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute darüber entschieden, [...]

Urteile zum Thema Datenschutz

Urteile zum Thema Lohn-, Urlaubs- und Abgeltungsansprüche

Urteile zum Thema Kündigungsschutzverfahren