Jeder hat sicherlich schon einmal die Formulierung gehört „Kommt drauf an“. Diese ist nirgendwo so zutreffend, wie bei der Auslegung von Vertragstexten und den sich daraus ergebenden Folgen für die Ansprüche der Vertragspartner.

Die professionelle Durchführung eines jeden Projektes bedarf der umsichtigen Planung. Stellen Sie die Weichen für den Erfolg Ihres Unternehmens oder Vorhabens bereits vor der Umsetzung.

Im Vertragsrecht bieten wir Ihnen anwaltliche Beratung von der Beratung und Gestaltung des jeweiligen Vertragsverhältnisses bis zur Durchsetzung einzelner Ansprüche.

In der Praxis bewährt es sich, vorher Verträge zu überprüfen, um Unklarheiten und Fallen zu umgehen. Oft ist es schon zu spät, wenn erst später über die Auslegung von Verträgen gestritten wird, da das Kind dann bereits „in den Brunnen gefallen“ ist und nur noch eine Schadensminimierung betrieben werden kann. Ziel sollte es daher sein, dass ein Schaden  überhaupt nicht erst entstehen kann, also eine Schadensvermeidung. Diese ist nur durch professionelle Hilfe möglich, da Verträge auch entsprechend auszulesen sind, um zu erfassen, was denn tatsächlich gemeint war. Und gerade hier gehen die Meinungen über das, was vereinbart war, vor allem, wenn es bereits zum Streit gekommen ist, auseinander. Oft wurde nicht das vereinbart, was vereinbart werden sollte.

Urteile zum Thema Allgemeines Vertragsrecht

1305 2014

BGH bestätigt: Bearbeitungsentgelte bei Verbraucherkrediten müssen zurückgezahlt werden!

13 Mai 2014|Kommentare deaktiviert für BGH bestätigt: Bearbeitungsentgelte bei Verbraucherkrediten müssen zurückgezahlt werden!

In einer lang erwarteten Entscheidung hat der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs heute bestätigt, dass Banken bei Verbraucherkrediten kein Bearbeitungsentgelt verlangen dürfen. In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung hat das höchste deutsche [...]

0305 2014

AG Bonn erlässt einstweilige Verfügung zur Rufnummernportierung

03 Mai 2014|Kommentare deaktiviert für AG Bonn erlässt einstweilige Verfügung zur Rufnummernportierung

Das AG Bonn hat mit Beschluss vom 15.04.2014 – 113 C 97/14 – dem Antrag unserer Mandantin entsprochen, mit dem die Mitnahme ihrer gewerblich genutzten Rufnummer im Eilrechtsschutz erzwungen werden [...]

3011 2013

Gebrauchtwagengarantie: Werkstattbindung ist unzulässig

30 November 2013|Kommentare deaktiviert für Gebrauchtwagengarantie: Werkstattbindung ist unzulässig

Mit Urteil vom 25.09.2013 – VIII ZR 206/12 – (zum Volltext der Entscheidung) hat der BGH die in vielen Garantieverträgen vorgesehene Werkstattbindung für Gebrauchtwagen für unzulässig erklärt. Der Sachverhalt Der [...]

2511 2013

Photovoltaikanlage: Mängelgewährleistungsansprüche verjähren in zwei Jahren

25 November 2013|Kommentare deaktiviert für Photovoltaikanlage: Mängelgewährleistungsansprüche verjähren in zwei Jahren

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 09.10.2013 – VIII ZR 318/12 – (zur Pressemitteilung) über die Frage entschieden, in welcher Frist kaufrechtliche Gewährleistungsansprüche aus der Lieferung mangelhafter Teile einer Solar- [...]